[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Domspatzen

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Domspatzen
Regensburger Domspatzen
Deutschland 2008 - Regie: Matti Bauer - Darsteller: Dokumentation - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 89 min. - Start: 4.12.2008
Beschreibung

Seit über tausend Jahren pflegt der Knabenchor der Regensburger Domspatzen den liturgischen Gesang. Es ist eine intensive Ausbildung, die die zehnjährigen Buben absolvieren. Fern von den Eltern richten sie sich im Alltag des katholischen Internats ein, bemühen sich um Anerkennung durch die Lehrer und Mitschüler und kämpfen gegen das Heimweh. Was sie eint, ist die Liebe zum Gesang und der Ehrgeiz, in den berühmten Konzertchor zu kommen, der weite Konzertreisen unternimmt und im Fernsehen auftritt.

Ein Jahr lang hat Regisseur Matti Bauer die jungen Sänger beobachtet und Höhen und Tiefen ihres Lebens als angehende Domspatzen miterlebt. Es sind keine Wunderkinder. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit und besondere Wünsche, die im Lauf des Jahres immer wieder auf die Probe gestellt werden. In Matti Bauers Film DOMSPATZEN bleibt Kameramann Waldemar Hauschild dicht an den Jungen Domspatzsängern, wenn sie durch die Gänge des Internats jagen und Freudentänze vollführen. Mit viel Kraft und oft unfreiwilliger Komik verfolgen die Buben ihre Ziele. Wir Zuschauer werden Zeugen dieser Anstrengungen und lassen uns verzaubern von ihrem Gesang, der zwar nicht immer perfekt, aber von Mal zu Mal besser wird und bei den Auftritten des Konzertchors bewegende Höhepunkte erlebt.
Text & Foto: MFA+

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]