[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Les oiseaux du ciel

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Les oiseaux du ciel
Fraser James, Djédjé Apali
Frankreich / Großbritannien 2005 - Regie: Eliane de Latour - Darsteller: Fraser James, Marie-Josée Croze, Djédjé Apali, Malik Zidi, Kad Merad, Sara Martins, Lucien Jea-Baptiste, Tella Kpomahou, Agnès Soral - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 109 min. - Start: 3.4.2008
Beschreibung

Shad (Fraser James) und Otho (Djédjé Apali) sind Freunde und verlassen die Elfenbeinküste, um in Europa ihr Glück zu machen. Wie einst die Krieger in den Mythen ihrer Vorfahren hoffen sie, als strahlende Helden zurückzukehren. In Spanien betreiben sie einen Taxidienst für illegale Einwanderer.

Bei einer Feier am Strand taucht unerwartet die Polizei auf. Shad kann entkommen, Otho wird festgenommen und abgeschoben. Zuhause gilt er als Versager, weil er es nicht geschafft hat, seine Familie aus dem verheißungsvollen Norden zu versorgen. Und Shad muss feststellen, dass Europa nicht das Paradies ist. Er lernt Tango (Marie-Josée Croze) kennen, die ihn mit nach Paris nimmt, wo ihre Familie eine Friseurkette besitzt. Shad macht sich unbeliebt innerhalb der Community der afrikanischen Einwanderer, es kommt zu lebensgefährlichen Verwicklungen.

In dem komplexen Sozialporträt mit zahlreichen Nebenfiguren und Handlungen ist Geld nicht nur ein wiederkehrendes visuelles Motiv, sondern auch in den Dialogen ein allgegenwärtiges Thema, von dem alles und jeder abhängig ist.
Text & Foto: Freunde der Deutschen Kinemathek

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]