[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Chaostage

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Chaostage
"Chaostage"
Deutschland 2008 - Regie: Tarek Ehlail - Darsteller: Christoph Letkowski, Henriette Müller, Ulrich Faßnacht, Stipe Erceg, Claude-Olivier Rudolf, Martin Semmelrogge, Ralf Richter, Helge Schneider - FSK: keine Jugendfreigabe - Länge: 91 min. - Start: 9.4.2009
Beschreibung

Deutschland an einem ganz normalen Wochenende im Sommer. Punks, Skins und Autonome - als sich ihre Wege kreuzen kommt es zur Katastrophe - zu den Chaostagen.

Der Film erzählt die Geschichte von Mitch (Christoph Letkowski), der ein für allemal die Schnauze voll hat von der ewig gleichen, müden Punkstagnation und seinem Kumpel Didi (Ulrich Faßnacht), der unauffällig und im Hintergrund die Bombe zum platzen bringt, Eddie (Christian Beuter), dem Anführer der Naziskins, der ein ziemlich unrühmliches Geheimnis mit sich herumschleppt, Anita (Henriette Müller), die zu den Nazis gehört, aber schon längst nach ganz anderem trachtet, und Brunner (Claude-Oliver Rudolph), der scheinbar nicht kleinzukriegende Bulle. Sie alle treffen sich an einem Punkt, als der Kessel zu brodeln beginnt ...

In CHAOSTAGE kommen Zeitzeugen zu Wort, Punkgrößen, die den Geschmack des Asphalts hautnah miterlebten, die Geschichte mit eigenen Augen sehen konnten. CHAOSTAGE bot jedem die Möglichkeit, sich als Darsteller und Statist zu bewerben. Entstanden ist Deutschlands erster wahrer Punkfilm, mit genau den Menschen, die Punk in sich tragen, und den Film so authentisch verwirklicht haben, wie Punk immer gewesen ist. CHAOSTAGE ist schneller lauter, härter - und so unberechenbar wie Punk nur sein kann.
Text & Foto: Sabotakt

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]