[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Summertime Blues

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Summertime Blues
François Goeske, Sarah Beck
Deutschland 2009 - Regie: Marie Reich - Darsteller: François Goeske, Sarah Beck, Zoe Moore, Karoline Eichhorn, Alexander Beyer, Christian Nickel, Maja Schöne, Jonathan Beck, Martin Tietjen - Prädikat: wertvoll - FSK: ab 6 - Länge: 116 min. - Start: 20.8.2009
Beschreibung

Alex (François Goeske) ist 15, und seine Welt steht Kopf. Erst lassen sich seine Eltern scheiden, dann muss er erfahren, dass Mandy (Maja Schöne), die neue Freundin seines Vaters Steffen (Christian Nickel), ein Kind bekommt - und schließlich verfrachtet ihn seine Mutter Diana (Karoline Eichhorn) zusammen mit ihrem neuen Freund Seth (Alexander Beyer) auch noch kurzerhand aus seiner Heimatstadt Bremen mitten in die Einöde Südenglands. Alex sitzt fest und will nur noch eins: zurück nach Bremen.

Doch ihm bleibt nichts anderes übrig als mitzuspielen - und die Welt um sich herum mit coolen Sprüchen zu kommentieren. Dann aber lernt er Louie (Zoe Moore) kennen, die ihm klar macht, wie unglaublich schön dieser Ort sein kann. Und plötzlich platzt auch noch Faye (Sarah Beck) in sein Leben, die Tochter von Seth, die viel zu perfekt ist, um sich nicht in sie zu verlieben. Hin- und hergerissen zwischen alten Gewohnheiten und neuen Erfahrungen macht sich Alex auf, seinen eigenen Weg zu gehen. Und erlebt einen Sommer, der sein Leben verändern wird

Es ist nicht einfach, seinen eigenen Weg zu finden - erst Recht nicht, wenn das gewohnte und bequeme Leben in Scherben liegt. Mit viel Witz, Leidenschaft und einem Hauch Melancholie erzählt SUMMERTIME BLUES die Geschichte eines Jungen, der nach der Trennung seiner Eltern ungewohnte Probleme und eine emotionale Achterbahnfahrt meistern muss und allen Widrigkeiten zum Trotz daran zu einem selbstbewussten jungen Mann reift. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Julia Clarke schrieben Friederike Köpf, Uschi Reich und Robin Getrost ein ebenso charmantes wie lebensnahes Drehbuch, das mit viel Herz und einem untrüglichen Gespür für die Lebens- und Gefühlswelt Jugendlicher punktet. Mit SUMMERTIME BLUES gibt Marie Reich nach dem preisgekrönten Kurzfilm "Musik nur wenn sie laut ist" (2005) und dem Drehbuch von "Die wilden Hühner und das Leben" ihr Spielfilmdebüt als Regisseurin.
Text & Foto: Universum

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]