[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Weltstadt

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Weltstadt
Gerdy Zint, Florian Bartholomäi
Deutschland 2008 - Regie: Christian Klandt - Darsteller: Florian Bartholomäi, Gerdy Zint, Karoline Schuch, Hendrik Arnst, Justus Carrière, Franziska Krumwiede, Jürgen Verch, Henrike von Kuick, Heinz Kreitzen - FSK: ab 12, nicht feiertagsfrei - Länge: 104 min. - Start: 5.11.2009
Beschreibung

Das spannende Portrait einer deutschen Kleinstadt und ihrer Bewohner 24 Stunden vor einer schrecklichen Straftat - nach einer wahren Begebenheit: In der Nacht zum 16. Juni 2004 überfielen zwei Jugendliche in einer malerischen Kleinstadt in Brandenburg einen schlafenden Obdachlosen. Als sie bemerkten, dass er keine Wertsachen bei sich trug, schlugen sie ihn und steckten ihn anschließend in Brand.

Der Film erzählt die Geschichte der Täter, aber auch der Bewohner dieser Stadt. Menschen, die miteinander leben, die einander beeinflussen, ohne sich dessen bewusst zu sein. Geschichten, die jeden Tag überall in Deutschland passieren. Doch niemand beachtet sie.

WELTSTADT zeigt eine Momentaufnahme unserer heutigen Gesellschaft - eine Gesellschaft, die von finanziellen und sozialen Nöten geprägt ist, in der die Menschen durch Arbeitslosigkeit, Zukunftsangst und Perspektivlosigkeit allzu oft das Träumen vernachlässigen, eine Gesellschaft, in der Verrohung, Resignation und Frust eine aggressive Jugendsubkultur hervorbringen. Regisseur Christian Klandt ist, wie sein Kameramann René Gorski, in der Stadt aufgewachsen, in der die Tat geschah. Mit ihrem Film haben sie bereits weltweit auf zahlreichen Festivals Preise gewonnen, unter anderem den "Silver Zenith" des Montréal World Film Festival.
Text & Foto: X Verleih

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]