[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Arschkalt

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Arschkalt
Allmayer, Knaup
Deutschland 2011 - Regie: André Erkau - Darsteller: Herbert Knaup, Johannes Allmayer, Elke Winkens, Peter Franke, Thorsten Merten, Philipp Hochmair, Mira Partecke, Kirsten Block - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 90 min. - Start: 21.7.2011
Beschreibung

Zwei Männer und ein Tiefkühltransporter. Der zynische Ex-Firmeninhaber Berg (Herbert Knaup) will nur seine Ruhe. Sein neuer Partner dagegen, der naive Moerer (Johannes Allmayer), redet gern. "Dieser Transporter ist zu klein für zwei!" Aber zwecklos, Berg kann seinen lästigen Beifahrer erst dann wieder loswerden, wenn er ihn zu einem guten Verkäufer gemacht hat, so die Forderung der forschen neuen Chefin Lieke van der Stock (Elke Winkens).

Vom arschkalten Misanthropen Berg ist plötzlich Teamgeist gefragt. Gefühlte 876 Tiefkühlpizzen, 4.322 Fischstäbchen und 12.887 Garnelen später beginnt er aufzutauen. Doch damit fangen die Probleme erst so richtig an ...

Regie führt André Erkau, der für seinen letzten Film "Selbstgespräche" den Max Ophüls Preis erhielt und ARSCHKALT nun mit eisig trockenem Humor inszeniert. Als kongeniale Zwangsgemeinschaft im Führerhäuschen des Tiefkühltransporters zu sehen sind Herbert Knaup ("Elementarteilchen") und Johannes Allmayer, der als Zwangsneurotiker in "vincent will meer" ein Millionenpublikum begeisterte. In weiteren Rollen spielen u.a. Elke Winkens ("Jud Süss - Film ohne Gewissen"), Peter Franke ("Das Wunder von Bern") und Thorsten Merten ("Halbe Treppe").
Text & Foto: NFP

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]