[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Our Idiot Brother

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Our Idiot Brother
Paul Rudd als Ned
USA 2011 - Regie: Jesse Peretz - Darsteller: Paul Rudd, Elizabeth Banks, Zooey Deschanel, Emily Mortimer, Steve Coogan, Hugh Dancy, Kathryn Hahn, Rashida Jones, Shirley Knight, Adam Scott - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 90 min. - Start: 17.5.2012
Beschreibung

Hippie Ned Rochlin (Paul Rudd) ist einfach zu gut für diese Welt. Da verkauft er aus lauter Menschenliebe einem uniformierten Polizisten Haschisch - und was ist der Dank? Er landet im Knast. Seine Freundin Janet (Kathryn Hahn) behandelt ihn auch nicht besser. Nach gemütlichen Jahren auf ihrem Biobauernhof setzt sie Ned kaltschnäuzig vor die Tür und behält sogar seinen geliebten Hund.

So viel Undank ist der Arme einfach nicht gewöhnt. Er flüchtet zu seiner Mutter (Shirley Knight) nach Long Island. Beim wöchentlichen Familiendinner zeigen seine Schwestern Liz (Emily Mortimer), Miranda (Elizabeth Banks) und Natalie (Zooey Deschanel) viel Mitgefühl, können es sich aber auch nicht verkneifen, den Unglücksraben aufzuziehen.

Der Spaß hat ein Ende, als Ned bei Liz eine Ehekrise auslöst und auch das scheinbar geordnete Leben von Miranda und Natalie auf den Kopf stellt. So viel Arglosigkeit und bedingungslose Ehrlichkeit vertragen die Beziehungen seiner Schwestern und ihrer Freunde einfach nicht. Der Bruder wird von Liz über Miranda an Natalie weitergereicht und stürzt ihr Leben wieder und wieder ins Chaos. Und Bruder Ned ist natürlich an allem schuld …

Paul Rudd ("Dinner für Spinner") verbindet wie kaum ein anderer Schauspieler jungenhaften Charme mit Slapstick-Komik und aufrichtigen Gefühlen. Für Regisseur Jesse Peretz und die Autoren Evgenia Peretz und David Schisgall war von Anfang an klar, dass Paul Rudd die perfekte Besetzung für den herzensguten Hippie Ned ist. In den Rollen der drei ungleichen Schwestern überzeugen Emily Mortimer ("Shutter Island") als New Yorker Übermutter, Elizabeth Banks ("72 Stunden - The Next Three Days") als gefrustete Karrierefrau und Zoey Deschanel ("500 Days of Summer") als verwirrte Lebenskünstlerin.
Text & Foto: Senator

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]