[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Das Urteil - Jeder ist käuflich

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Das Urteil - Jeder ist käuflich
Dustin Hoffman, Gene Hackman
USA 2003 - Originaltitel: Runaway Jury - Regie: Gary Fleder - Darsteller: John Cusack, Gene Hackman, Dustin Hoffman, Rachel Weisz, Bruce Davison, Bruce McGill, Jeremy Piven, Nick Searcy - Prädikat: besonders wertvoll - Länge: 138 min. - Start: 29.4.2004
Beschreibung

Schauplatz New Orleans, kurz vor Beginn eines spektakulären Prozesses. Ein Waffenkonzern hat den skrupellosen Jury-Berater Rankin Fitch engagiert, um die Schadensersatz-Klage einer Witwe, deren Mann bei einem Attentat erschossen wurde, abzuwenden. Ein Präzedenzfall mit drohenden Milliardenverlusten für die Waffenindustrie droht, wenn es nicht gelingt, die Geschworenen zu einem Freispruch zu bewegen. Fitch ist bereit bis zum Äußersten zu gehen, um den Sieg davonzutragen, auch bis hin zum Einsatz unlauterer Mittel.

Sein Gegenspieler, der moralisch integre Wendall Rohr (Dustin Hoffman) als Anwalt der Klägerin, hält nichts von Überwachung und Einschüchterung der Geschworenen. Im Zentrum der Handlung aber steht der schwer zu durchschauende Nick Easter (John Cusack), Mitglied der Geschworenen-Jury mit ganz eigenen Plänen in diesem explosiven Prozess, sowie die geheimnisvolle, attraktive Marlee (Rachel Weisz), die außerhalb des Gerichts sowohl der einen als auch der anderen Seite anbietet, die Jury-Entscheidung gegen einen Millionenbetrag in deren Sinne kaufen zu können. Ein gefährliches Spiel mit doppeltem Boden um die alles entscheidenden Stimmen der Jury beginnt ...

DAS URTEIL – JEDER IST KÄUFLICH ist ein Hochspannungsthriller von Gary Fleder („Sag‘ kein Wort“) um einen skrupellosen Jury-Berater (Gene Hackman), der vor nichts zurückschreckt, um für seinen Mandanten einen Freispruch in einem hochexplosiven Prozess sicherzustellen. Menschenleben und Millionen von Dollar stehen dabei auf dem Spiel. Der Prozess könnte gewonnen werden, noch ehe er beginnt – vorausgesetzt, die Parteien können sich auf die Auswahl und die Manipulation der Geschworenen-Jury verlassen.

Damit wird ein brisantes, hochaktuelles Thema aufgegriffen: Ist die Justiz käuflich, wie fair sind Geschworenen-Prozesse, gibt es gerechte Urteile? Bis zur letzten Minute wird die meisterhaft aufgebaute Spannung gehalten, die zum Schluss in eine überraschende Wende mündet.

Nach der Romanvorlage „Das Urteil“ von Bestseller-Autor John Grisham („Die Firma“, „Die Akte“) stehen in Gary Fleders hochexplosivem Justiz-Thriller – neben John Cusack und Rachel Weisz – die Oscar-Preisträger Gene Hackman und Dustin Hoffman, die seit ihrer Jugend befreundet sind, zum ersten Mal in der Filmgeschichte gemeinsam vor der Kamera.
Text & Foto: 20th Century Fox

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]