[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Touch the Sound

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Touch the Sound
Evelyn Glennie
Deutschland / Großbritannien 2004 - Regie: Thomas Riedelsheimer - Darsteller: Evelyn Glennie, Fred Frith, Roxanne Butterfly, Horazio Hernandez, Za Ondekoza, This Misa & Saikou - FSK: ohne Altersbeschränkung - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 100 min. - Start: 4.11.2004
Beschreibung

Eine alte Fabrikhalle, irgendwo im Ruhrgebiet. Evelyn Glennie, vielleicht die klassische Perkussionistin schlechthin, nimmt eine neue CD auf. Sie spielt und improvisiert mit Fred Frith, dem Altmeister der Avantgarde-Musik. Was hier beginnt, ist eine Reise um die Welt, durch Bilder und Klänge.

Der Filmemacher Thomas Riedelsheimer geht mit auf diese Reise, deren Wege von den Geräuschen und Rhythmen des täglichen Lebens tief in die innere Welt des Klangs führen. Vom Atmen zum Herzschlag, von der Stille zur Musik, vom Hören zum Sehen und zum Fühlen. Niemand könnte diese Beziehung zwischen Rhythmus und Materie, Klang und Sehen besser erkunden als Evelyn Glennie, die nach herkömmlichen Begriffen weitgehend taub ist. Für Evelyn Glennie ist das Hören eine Form der Berührung.

Wie schon in Rivers and Tides durchbricht Thomas Riedelsheimer die konventionellen Kategorien der Wahrnehmung und die scheinbare Linearität der Zeit. Gemeinsam mit Evelyn Glennie und ihren musikalischen Partnern tauchen wir eine in eine faszinierende Welt, in der Klang Materie ist, in der wir anfangen, Bilder zu hören und Klänge zu sehen.
Text & Foto: Piffl

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]