[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Creep

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Creep
Franka Potente als Kate
Großbritannien / Deutschland 2004 - Regie: Christopher Smith - Darsteller: Franka Potente, Jeremy Sheffield, Paul Rattray, Kelly Scott, Vas Blackwood, Ken Campbell, Sean Harris, Grant Ibbs, Joe Anderson, Debora Weston - FSK: ab 16 - Länge: 88 min. - Start: 10.3.2005
Beschreibung

London, Mitternacht. Als Kate (Franka Potente) nachts auf die nächste U-Bahn wartet, merkt sie plötzlich, dass sie eingenickt und ganz allein auf dem Bahnsteig ist. Der letzte Zug ist abgefahren, alle Ausgänge sind vergittert, die Rolltreppen außer Betrieb.

Da fährt doch noch ein Zug in den Bahnhof ein. Erst herrscht Stille. Dann hört sie dumpfe Schritte und ein schweres Atmen. Ihrem Instinkt folgend springt sie auf die Gleise und rennt - rennt so schnell und so weit wie sie nur kann. Doch für Kate und einige Menschen, die sie auf ihrer Flucht treffen wird, hat der Alptraum eben erst begonnen...

CREEP pumpt frisches Blut ins Horrorgenre: Der britische First-Timer Christopher Smith hat die stillgelegten Geisterbahnhöfe der Londoner U-Bahn als Schauplatz für seinen Film gewählt. In der Hauptrolle brilliert Franka Potente - die für CREEP bereit war, bis an die Grenzen zu gehen. Denn im Gegensatz zur Welle der netten Teenie-Gruselkomödien und Fantasy-Horrorgeschichten der vergangenen Jahre ist CREEP ganz realer Horror. Ein Film, der das Publikum schutzlos, verletzlich und in Schrecken zurücklässt.
Text & Foto: X Verleih

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]