[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Factotum

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Factotum
Matt Dillon als Henry Chinaski
Norwegen / Deutschland / USA 2005 - Regie: Bent Hamer - Darsteller: Matt Dillon, Lili Taylor, Marisa Tomei, Fisher Stevens, Didier Flamand, Adrienne Shelley, Karen Young, Tom Lyons, Matthew Feeney, Jim Westcott - FSK: ab 12 - Länge: 93 min. - Start: 8.12.2005
Beschreibung

Jede Woche schickt Henry Chinaski seine neusten Kurzgeschichten an die Redaktion der Literaturzeitschrift „Black Sparrow“. Und obwohl er vermutet, dass sie dort gleich in den Papierkorb wandern, macht er unverdrossen weiter.

Unwillig, sich den Zwängen des bürgerlichen Erwerbslebens zu unterwerfen, verdient er seinen Lebensunterhalt mal als Fahrer, mal am Fließband einer Essiggurkenfabrik, mal in einem Ersatzteillager für Fahrräder. Schlecht bezahlte, miese Jobs, die er regelmäßig verliert, sobald er wieder einmal eine längere Pause in der nächsten Bar einlegt. Ein Auf und Ab am Rande der Gesellschaft, das Henry mit Coolness und scharfsinnigem Humor durchschaut, aber bis zur bitteren Neige auskostet.

Nach „Kitchen Stories“ erweist sich der vielgerühmte norwegische Regisseur Bent Hamer erneut als Meister des lakonischen Humors. Die Welt des dirty old man Charles Bukowski hat in seinem neuen Film „Factotum“ ihr kongeniales Abbild gefunden.
Text & Foto: Pandora

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]