[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Ob ihr wollt oder nicht

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Ob ihr wollt oder nicht
Köhler, Schubert, Paul
Deutschland 2008 - Regie: Ben Verbong - Darsteller: Katharina Schubert, Julia-Maria Köhler, Senta Berger, Christiane Paul, Anna Böger, Jan Decleir, Jan Gregor Kamp, Mark Waschke, Uwe Rohde - Prädikat: wertvoll - FSK: ab 12 - Länge: 110 min. - Start: 30.4.2009
Beschreibung

Laura (Katharina Schubert), Ende 20 und die jüngste von vier Schwestern, hat Krebs. Als sie plötzlich die Chemo abbricht und unangekündigt in ihr Elternhaus zurückkehrt, passt ihrer Mutter (Senta Berger) das gar nicht in den Kram. Und ihren drei höchst unterschiedlichen Schwestern (Julia-Maria Köhler, Christiane Paul, Anna Böger) erst recht nicht.

Doch nach anfänglichen Widerständen eilen sie aus allen Teilen der Republik herbei. Ihr Ziel: Laura zur Wiederaufnahme der Behandlung zu bewegen - und dann schnell wieder weg, haben sie sich doch eigentlich überhaupt nichts zu sagen. Doch Lauras Ziel ist ein ganz anderes: Ihre schräge und zerrüttete Familie wieder zusammenzubringen

OB IHR WOLLT ODER NICHT trifft mitten ins Herz - wegen seiner Wahrhaftigkeit und der Erkenntnis, dass nichts auf der Welt mehr Liebe und Halt geben kann als die Familie. So anstrengend sie manchmal auch sein mag.
Regisseur Ben Verbong ("Das Sams", "Herr Bello") inszenierte die bittersüße, zutiefst bewegende Geschichte um Streit und Versöhnung, Entfremdung und Annäherung, Sprachlosigkeit und die Suche nach Harmonie. Dabei zeigt er sein wunderbares Ensemble, das aus großen und neuen deutschen Stars besteht, als ganz normale, ungewöhnliche Familie. Katharina Schubert ("Shoppen") besticht in der Rolle der Laura, die mit letzter Kraft ihre Familie wieder zusammen bringen will. Julia-Maria Köhler ("Verrückt nach Clara") überzeugt als ihre lebenslustige, aufsässige Schwester Toni, Christiane Paul ("Die Welle") als vermeintlich coole Businessfrau und Anna Böger ("Herr Bello") als hausbackene Coco. Die großartige Senta Berger, erstmals seit Doris Dörries "Bin ich schön?" (1998) wieder im Kino zu erleben, spielt die Mutter der Töchter, die unterschiedlicher nicht sein könnten. An ihrer Seite weckt der renommierte belgische Schauspieler Jan Decleir als Ehemann und Vater Sympathien. In weiteren Rollen spielen Jan Gregor Kremp ("Kammerflimmern") als Lauras Ehemann und Mark Waschke ("Die Buddenbrooks") als Tonis Eroberung Paul.
Text & Foto: 3L

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]