[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Rohtenburg

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Rohtenburg
Thomas Kretschmann als Hartwin
Deutschland / USA 2006 - Regie: Martin Weisz - Darsteller: Thomas Kretschmann, Keri Russell, Thomas Huber, Nikolai Kinski, Axel Wedekind, Rainier Meissner, Angelika Bartsch, Alexander Martschewski - FSK: keine Jugendfreigabe - Länge: 88 min. - Start: 18.6.2009
Beschreibung

Für den Abschluss ihres Studiums der Kriminalpsychologie hat sich die junge Amerikanerin Katie Armstrong (Keri Russell) ein bizarres Thema ausgesucht: Sie will einen Blick hinter die marktschreierischen Schlagzeilen werfen und herausfinden, was Oliver Hartwin (Thomas Kretschmann) zu dem notorischsten Mörder in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland werden ließ.

Im Internet hatte Hartwin nach einem Partner gesucht, der sich einverständlich von ihm töten und danach verspeisen lassen würde. Simon Grombek (Thomas Huber) hatte sich bereit erklärt und gab sein Leben in einem bizarren Akt des Selbstopfers. Im Heimatdorf von Hartwin beginnt Katie ihre Spurensuche. Sie findet Indizien für ein isoliertes Leben in Einsamkeit unter der Knute einer dominanten Mutter, für verzweifelte Ausbruchsversuche aus der Umklammerung und Einöde, für immer weiter ausufernde Gewaltfantasien.

Und schließlich wird ihr anonym ein Video zugespielt. Darauf hat Hartwin die letzten Stunden im Leben von Simon Grombek minuziös festgehalten ...

Inspiriert von wahren Ereignissen drehte Videoclip-Spezialist Martin Weisz in seinem Spielfilmdebüt einen an Intensität kaum zu überbietenden Real-Horrorfilm, der im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut geht. Thomas Kretschmann brilliert nach seinen Erfolgen in "Der Pianist" und "King Kong" in einer darstellerischen Tour de Force als von seinen unnatürlichen Gelüsten gepeinigter Mörder in einem Film, den man auf keinen Fall jemals wieder vergessen kann. Keri Russel ("Mission: Impossible 3") übernimmt die Rolle der jungen amerikanischen Studentin, die von Martin Weisz auf eine kriminalistische Spurensuche geschickt wird, die auch ein Psychogramm eines menschlichen Monsters ist - eine Achterbahnfahrt der Emotionen, an deren Ende die Konfrontation mit einem unaussprechlichen Verbrechen steht.
Text & Foto: Central

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]